1
4

Biostim® Therapie

Ref: IG4420A

Die Therapie mit Biostim® ist eine personalisierte Behandlung, die die Heilung der Fraktur beschleunigen, die Genesungszeit verkürzen und die Anzahl der Komplikationen, wie z. B. Osteonekrose und eine verzögerte Konsolidierung, reduzieren kann.

Biostim® Therapie kann ausschließlich bei IGEA S.p.A. gemietet oder gekauft werden. Das Gerät wird an die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten angepasst und ist daher nicht auf anderen Websites, in Sanitätsgeschäften, in Orthopädie-Fachgeschäften oder in Apotheken erhältlich.

Um die Therapie zu mieten oder zu kaufen, füllen Sie das entsprechende Online-Formular, aus oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter +49 8959081236.


Bitte die gewünschte Größe wählen


MIETEN KAUFEN
Um das Produkt richtig zu konfigurieren und die besten Ergebnisse mit Ihrer Therapie erzielen zu können, bitten wir Sie, die Erkrankung, den Behandlungsort und andere nützliche Informationen anzugeben. *Pflichtfelder
Die folgenden Informationen sind erforderlich, um Ihre Therapie zu personalisieren.

Geben Sie bitte die Anzahl der Miettage an
Die Mietdauer beträgt mindestens 15 Tage
da € 12,00
- +
360.00

Wenn Sie das Gerät mieten, erhalten Sie einen Rabatt, den Sie beim Kauf nutzen können.
Der Rabattcode steht dann in Ihrem persönlichen Bereich zur Verfügung und gibt Ihnen die Möglichkeit, die gezahlte Mietgebühr vom Kaufpreis abzuziehen, bis zu maximal 30 Tagen.


Sie haben die Therapie bereits gemietet und möchten diese nun kaufen?
In Ihrem persönlichen Bereich finden Sie den für Sie reservierten Rabattcode vor.



Biostim® Therapie kann ausschließlich bei IGEA S.p.A. gemietet oder gekauft werden. Das Gerät wird individuell an die Bedürfnisse jedes einzelnen Patienten angepasst und ist daher nicht auf anderen Websites, in Sanitätsgeschäften, Orthopädie-Fachgeschäften oder in Apotheken erhältlich.
Um die Therapie zu mieten oder zu kaufen, füllen Sie das Kontaktformular aus oder kontaktieren Sie unseren Kundenservice unter +49 (0) 89 / 5908-1236


Nutzen

  • Beschleunigt den Heilungsprozess bei frischen Frakturen.
  • Fördert die Konsolidierung bei verzögerter und ausbleibender Konsolidierung.
  • Verkürzt die Erholungszeit und ermöglicht eine schnelle Wiederaufnahme der täglichen Aktivitäten.


Vorteile

OHNE KONTRAINDIKATIONEN/GEGENANZEIGEN ODER NEBENWIRKUNGENOHNE KONTRAINDIKATIONEN/GEGENANZEIGEN ODER NEBENWIRKUNGEN
OHNE KONTRAINDIKATIONEN/GEGENANZEIGEN ODER NEBENWIRKUNGEN
Der Patient toleriert die Therapie bereitwillig. Die Therapie ist sicher und die Wirkung des Signals konzentriert sich nur auf die Behandlungsstelle
OHNE KONTRAINDIKATIONEN/GEGENANZEIGEN ODER NEBENWIRKUNGEN
OHNE KONTRAINDIKATIONEN/GEGENANZEIGEN ODER NEBENWIRKUNGEN
Der Patient toleriert die Therapie bereitwillig. Die Therapie ist sicher und die Wirkung des Signals konzentriert sich nur auf die Behandlungsstelle
MIT GIPS/ORTHESE EINSETZBARMIT GIPS/ORTHESE EINSETZBAR
MIT GIPS/ORTHESE EINSETZBAR
Gips oder andere Immobilisierungen behindern das Signal nicht.
MIT GIPS/ORTHESE EINSETZBAR
MIT GIPS/ORTHESE EINSETZBAR
Gips oder andere Immobilisierungen behindern das Signal nicht.
KANN AUCH BEI OSTEOSYNTHESEVERFAHREN EINGESETZT WERDENKANN AUCH BEI OSTEOSYNTHESEVERFAHREN EINGESETZT WERDEN
KANN AUCH BEI OSTEOSYNTHESEVERFAHREN EINGESETZT WERDEN
Synthesemittel (z. B. Schrauben, Platten) beeinträchtigen die Wirksamkeit des Signals nicht.
KANN AUCH BEI OSTEOSYNTHESEVERFAHREN EINGESETZT WERDEN
KANN AUCH BEI OSTEOSYNTHESEVERFAHREN EINGESETZT WERDEN
Synthesemittel (z. B. Schrauben, Platten) beeinträchtigen die Wirksamkeit des Signals nicht.
EINFACH ZU BENUTZENEINFACH ZU BENUTZEN
EINFACH ZU BENUTZEN
Der Patient kann das Gerät mit nur einem Knopfdruck bedienen. Die Behandlungsparameter werden entsprechend der Körperstelle und der zu behandelnden Pathologie voreingestellt.
EINFACH ZU BENUTZEN
EINFACH ZU BENUTZEN
Der Patient kann das Gerät mit nur einem Knopfdruck bedienen. Die Behandlungsparameter werden entsprechend der Körperstelle und der zu behandelnden Pathologie voreingestellt.
KOMPAKTKOMPAKT
KOMPAKT
L x H x T = 70 x 96 x 45 mm
KOMPAKT
KOMPAKT
L x H x T = 70 x 96 x 45 mm
TRAGBARTRAGBAR
TRAGBAR
Das Gerät ist leicht und nicht sperrig. Der wiederaufladbare Akku macht es TRAGBAR während der Therapie
TRAGBAR
TRAGBAR
Das Gerät ist leicht und nicht sperrig. Der wiederaufladbare Akku macht es TRAGBAR während der Therapie



Anwendung


  1. Laden Sie vor dem Gebrauch den Akku des Geräts vollständig auf.
  2. Setzen Sie den Applikator (Magnet) auf die zu behandelnde Stelle und fixieren Sie ihn mit dem mitgelieferten Band.
  3. Im Falle eines Doppelmagneten platzieren Sie sie an den gegenüberliegenden Seiten der Fraktur mit der grünen Seite nach innen, wobei die Kabel von derselben Seite kommen.
  4. Um mit der Therapie zu beginnen, schalten Sie das Gerät ein. Hierzu die einzige Taste für ca. 2 Sekunden gedrückt halten. Die Signalabgabe startet automatisch.

Die Frequenzen des Signals sind nicht wahrnehmbar, es ist normal, dass Sie die Behandlung nicht spüren.

Behandlungsprotokoll

Die empfohlene Dauer der Behandlung mit Biostim® beträgt mindestens 6 - 8 Stunden pro Tag für einen Zeitraum von 30 - 60 Tagen.
Die Therapie kann auch in 2 Sitzungen zu je 4 Stunden aufgeteilt und auch während der Nacht durchgeführt werden.

Ihr Arzt wird die Gesamtdauer der Therapie Ihrer Erkrankung entsprechend festlegen.

Technologie

Das gepulste elektromagnetische Feld (PEMF), das Biostim® erzeugt, stimuliert durch eine spezifische Kombination von Intensität, Frequenz und Wellenform die Osteoblasten (Knochengewebszellen) und beschleunigt so die Heilung von Frakturen.

Jede Fraktur ist einzigartig, was ihr Ausmaß, die Anzahl der Fragmente, die Weichteilbeteiligung, die anatomische Lage und die Art der Behandlung betrifft.

Der Biostim®-Mikroprozessor erzeugt ein patentiertes Signal, das je nach Art der Fraktur mit 7 verschiedene Applikatoren (Magneten) übertragen wird.

Die flexiblen und biokompatiblen Magneten, haben verschiedene Größen und unterscheiden sich in der Konstruktionstechnik: Anzahl der Windungen und Kabelquerschnitt.

Der Applikator stellt sicher, dass das Signal gleichmäßig über die gesamte Fraktur verteilt wird und garantiert eine personalisierte Therapie, die von anderen Geräten auf dem Markt nicht nachgeahmt werden kann.

Ein physikalisches Signal kann zur Heilung führen.

Finden Sie heraus, wie

Technologie

Das gepulste elektromagnetische Feld (PEMF), das Biostim® erzeugt, stimuliert durch eine spezifische Kombination von Intensität, Frequenz und Wellenform die Osteoblasten (Knochengewebszellen) und beschleunigt so die Heilung von Frakturen.

Jede Fraktur ist einzigartig, was ihr Ausmaß, die Anzahl der Fragmente, die Weichteilbeteiligung, die anatomische Lage und die Art der Behandlung betrifft.

Der Biostim®-Mikroprozessor erzeugt ein patentiertes Signal, das je nach Art der Fraktur mit 7 verschiedene Applikatoren (Magneten) übertragen wird.

Die flexiblen und biokompatiblen Magneten, haben verschiedene Größen und unterscheiden sich in der Konstruktionstechnik: Anzahl der Windungen und Kabelquerschnitt.

Der Applikator stellt sicher, dass das Signal gleichmäßig über die gesamte Fraktur verteilt wird und garantiert eine personalisierte Therapie, die von anderen Geräten auf dem Markt nicht nachgeahmt werden kann.

Ein physikalisches Signal kann zur Heilung führen.

Wissenschaftliche Nachweise

Über 300 Veröffentlichungen wissenschaftlicher Studien, die alle mit unseren Geräten durchgeführt wurden, belegen die Wirksamkeit und Sicherheit der Therapie von IGEA.
Das macht uns einzigartig!

  • In uno studio retrospettivo condotto presso il centro di Traumatologia dell’Ospedale San. Carlos di Madrid, sono stati operati con inchiodamento endomidollare 57 pazienti affetti da pseudoartrosi di tibia. Ventidue dei 57 pazienti sono stati stimolati con Biostim® nel post-operatorio, mentre gli altri 35 sono stati valutati come gruppo di controllo. I pazienti stimolati sono guariti in media 2 mesi prima rispetto a quelli del gruppo di controllo. Inoltre, la percentuale di pazienti guariti è stata significativamente maggiore nel gruppo stimolato.

  • In uno studio randomizzato in doppio cieco condotto presso l’Istituto Ortopedico Rizzoli di Bologna, sono stati arruolati 65 pazienti (età media 69 anni) con frattura del collo del femore trattata mediante sintesi percutanea con viti canulate entro 3 giorni dal trauma. Il gruppo attivo era costituito da 30 pazienti, mentre quello placebo da 35. La stimolazione biofisica con Biostim è iniziata a una settimana dall’intervento chirurgico per 8 ore al giorno per 90 giorni. A 90 gg la percentuale di guarigione è risultata significativamente maggiore nel gruppo attivo rispetto al placebo.

  • In uno studio randomizzato in doppio cieco condotto presso l’unità di Ortopedia e Traumatologia dell’Ospedale di Scandiano (RE), sono stati arruolati 40 pazienti sottoposti a osteotomia di tibia (20 nel gruppo attivo e 20 nel gruppo placebo). La stimolazione biofisica con Biostim è iniziata a 3 giorni dall’intervento chirurgico per 8 ore al giorno per 60 giorni. A 60gg la maggior parte dei pazienti stimolati era guarita rispetto a solo il 26% del gruppo placebo.

Häufig gestellte Fragen

Lorem ipsum dolor sit amet, consectetur adipiscing elit. Maecenas in libero ac dolor volutpat rhoncus.

Behandeln Sie sich unter sicheren Bedingungen

IGEA hat schon immer auf eine sorgfältige Reinigung und Desinfektion seiner Geräte geachtet, um den Patienten und Patientinnen immer eine sichere Behandlung anbieten zu können.

Die Gewährleistung eines fachgerechten Desinfektionsprozesses ist eine grundlegende Verpflichtung und wir erfüllen sie durch die Anwendung eines genau vorgegebenen Verfahrens mit nachgewiesener bakterizider und viruzider Wirkung.

  1. Beginn des Desinfektionsprozesses über eine elektronische Rückverfolgung des Gerätes.
  2. Gründliche Reinigung des Generators mit einer speziellen Desinfektionslösung.
  3. Desinfektion des Applikators mit einem heißen Dampfstrahl.
  4. Zusätzliche Reinigung des Applikators mit einer Desinfektionslösung.
  5. Desinfektion des Anschlusskabels und des Netzteils.

Zertifizierungen

  • Das Therapie von IGEA entspricht den Sicherheitsnormen für elektromedizinische Geräte nach DIN EN 60601-1, der Richtlinie 93/42/EWG in der jeweils aktuellen Version und ist mit dem CE-Kennzeichen CE0051 gekennzeichnet (unter Kontrolle der benannten Stelle IMQ).

  • Die Technologien von IGEA sind im Verzeichnis der Medizinprodukte des Gesundheitsministeriums registriert.

Close Video

close
Land

IT Italien

Währung

EUR
back to top
Close Video
Lassen Sie sich von uns anrufen
Legen Sie das Gerät und seine Zubehöre in den Karton, in dem Sie es erhalten haben, und kleben Sie ihn zu.

Close
Sie haben die maximale Anzahl an Produkten in Ihrem Einkaufswagen erreicht
Auf dieser Website können Sie pro Bestellung 1 Produkt kaufen.
Close
Angebot anfordern
Klicken Sie auf dieser Seite auf MIETEN oder KAUFEN, geben Sie Ihre Daten ein und drucken Sie Ihr unverbindliches Preisangebot aus.
Sie können entscheiden, ob Sie die Transaktion zu einem späteren Zeitpunkt fortsetzen möchten.
Close
www.igeamedical.com
https://www.igeamedical.com/de/
/design/igea/skin/siteimages/
0
10.255.255.138